Neu denken mit dem Stift

Mal was Anderes


Entspannt, farbenfroh und spielerisch alte Denkmuster durchbrechen und kreativ Neues erschaffen.

 

Die Neurographik, die einem klaren Bildaufbau und definierten Regeln folgt, nimmt über das Zeichnen Einfluss auf unsere Denkmuster und Informationsverarbeitung. Sie bringt nicht nur sehr inspirierende und uns beeindruckende Zeichnungen hervor, sondern kann tiefgreifende Veränderungen in unserem System bewirken und uns beim Lösen unserer Probleme unterstützen.

 

Mit der Neurographik können wir alles zeichnen, was uns beschäftigt. Dabei wird ein innerer Zustand aufs Papier gebracht, dann gestaltet und so lange weiter entwickelt, bis er uns gefällt. Nicht selten übernimmt das Unterbewusstsein die Führung und heraus kommt ein uns selbst beeindruckendes Bild. Gestaltet mit der einzigartigen Linienführung, den archetypischen Formen und der individuellen Farbgebung.

 

Dieses Bild zeigt uns möglicherweise eine noch unbekannte Seite von uns oder eine neue Idee, einen noch unbeachteten Gedanken zum Thema. Über das Betrachten verankern wir dieses Neue in unserem System und Veränderung wird möglich.

 

Oft überrascht das entstandene Bild, es überrascht, wie sich unsere Realität hier abbildet, welche Ideen oder frische Gedanken auftauchen und damit das Leben auf ganz neue Art und Weise gestaltbar machen. Wir erschaffen unsere Realität neu, konstruieren im Prozess des Zeichnens und Erkennens neue Wahrheiten,

Linie für Linie entstehen neue Wege, die so noch nicht gegangen wurden.

 

Unendlich viel könnte ich erzählen, das Schönste ist jedoch, einfach den Stift in die Hand zu nehmen, zu zeichnen, zu spüren und die Neurographik selbst zu erleben.

Ich lade Sie herzlich dazu ein, diese faszinierende Methode kennenzulernen.